Brot und Kuchen nach
traditioneller Meister-Rezeptur

Am 21. Februar 1962 übernahmen die Eheleute Oehme den Bäckereibetrieb auf der Corneliusstraße 63,
sowie das Ladengeschäft auf der Schadowstraße 80 in Düsseldorf von den Eheleuten Wein. 
Der Bäckermeister Günter Oehme führte die Handwerksbäckerei unter dem Leitspruch
„Brot und Kuchen nach traditioneller Meister-Rezeptur“, was auch sein Sohn Ralf Oehme, 
der inzwischen den Betrieb führt, beibehielt.

Die Familie Oehme setzte alles auf die Karte „handwerkliche Wertarbeit und beste naturbelassene Zutaten“.
Und der Erfolg gab ihnen Recht. Schnell war die Bäckerei Oehme in Düsseldorf eine feste Adresse
für köstliche Brote, Brötchen, Kuchen und Feingebäcke.

Bereits mitten in der Nacht erglühen die Backöfen in der Oehme-Backstube, und ein köstlicher
Duft verrät, was hier geschieht. Schon vor Sonnenaufgang verlassen die blauen Oehme-Lieferwagen
den Hof und beliefern die Geschäfte an sieben Tagen in der Woche mit frischen Leckereien.

Wo auch immer Sie in Düsseldorf wohnen oder arbeiten,
ein Oehme-Geschäft ist immer in Ihrer Nähe.
Besuchen Sie uns, es lohnt sich!